NBA: Cleveland Cavaliers entlassen Trainer Tyronn Lue

Kein Sieg in den ersten sechs Spielen : Cleveland Cavaliers trennen sich von Ex-Meistertrainer Tyronn Lue

Die Cleveland Cavaliers aus der nordamerikanischen NBA haben auf den schwachen Saisonstart mit sechs Niederlagen aus sechs Spielen reagiert und Trainer Tyronn Lue entlassen. Lue hatte die Cavs zuvor dreimal in Folge ins NBA-Finale geführt.

Die Cleveland Cavaliers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben sich vom ehemaligen Meistertrainer Tyronn Lue getrennt. Wie die Nachrichtenagentur AP und weitere US-Medien am Sonntag übereinstimmend berichteten, habe sich der langjährige Verein von Superstar LeBron James nicht mal einen Monat nach Saisonstart zu dem Schritt entschieden. Nach dem Wechsel von James zu den Los Angeles Lakers in diesem Sommer konnten die Cavs unter dem 41 Jahre alten Amerikaner keines der ersten sechs Saisonspiele gewinnen.

Lue hatte die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Ohio 2016 zum Titelgewinn geführt und seinen Vertrag im gleichen Jahr noch bis 2021 verlängert. Wie der US-Fernsehsender ESPN berichtete, soll der bisherige Assistenz-Coach Larry Drew zunächst Interimstrainer in Cleveland werden.

(lt/dpa)
Mehr von RP ONLINE