NBA 2019: Stephen Curry mit weiterem Rekord für Golden State Warriors

Golden State Warriors : Curry mit weiterem Rekord

Superstar Stephen Curry hat den nächsten Rekord in der NBA aufgestellt. Beim Sieg seiner Golden State Warriors versenkte er sechs Dreipunkte-Würfe und knackte damit in dieser Saison erneut die 200er-Marke.

Ohne Basketball-Nationalspieler Daniel Theis (26) haben die Boston Celtics in der nordamerikanischen Profiliga NBA wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Zwei Tage nach der Niederlage gegen Meister Golden State Warriors (111:115) siegte der Rekordchampion gegen die Brooklyn Nets mit 112:104. Neben Theis kam bei Boston auch Superstar Kyrie Irving nicht zum Einsatz, der an einer Hüftverletzung laboriert.

Beste Werfer der Celtics beim Sieg gegen Brooklyn waren Marcus Smart und Jaylen Brown mit jeweils 21 Punkten, bei den Nets kam D'Angelo Russell auf 25 Zähler. Mit nun 31 Siegen und 19 Niederlagen liegt Boston als Fünfter im Osten weiter klar auf Play-off-Kurs.

Einen weiteren Rekord durfte Golden States Superstar Stephen Curry feiern. Der Spielmacher des Titelverteidigers verwandelte beim 132:100 bei den Indiana Pacers sechs Dreipunktwürfe. Der 30 Jahre alte Distanzspezialist ist damit der erste Spieler der NBA-Geschichte, dem in sieben aufeinanderfolgenden Spielzeiten jeweils mindestens 200 erfolgreiche Dreier gelangen. Für die Warriors war es der elfte Sieg in Folge, eine längere Serie hat in dieser Saison noch kein Team aufgewiesen. Mit 36 Siegen und 14 Niederlagen steht Golden State im Westen an der Spitze.

(rent/sid)
Mehr von RP ONLINE