NBA 2019: Schwacher Dirk Nowitzki verliert mit den Dallas Mavericks gegen Los Angeles Lakers

Spiel gegen Lakers : Schwacher Nowitzki verliert mit den Mavericks

Für Dirk Nowitzki läuft es diese Saison noch nicht rund. Der Star der Dallas Mavericks zeigte eine schwache Leistung gegen die Los Angeles Lakers. Das Spiel ging verloren. Die Play-off-Plätze sind für die Mavericks weit entfernt.

Die Dallas Mavericks um den erneut blassen Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der NBA die dritte Niederlage in Folge kassiert. Beim Heimspiel gegen die Los Angeles Lakers brachen die Texaner im dritten Viertel ein und verloren 97:107.

Dabei kam Nowitzki in 13 Minuten Einsatzzeit auf zwei Zähler, zwei Rebounds und zwei Assists. Teamkollege Maximilian Kleber blieb in fünf Minuten auf dem Feld ohne Punkte, bei den Lakers kamen die deutschen Rookies Moritz Wagner und Isaac Bonga nicht zum Einsatz.

Topscorer für die Mavericks war wieder einmal Supertalent Luka Doncic mit 27 Punkten. Auf der Gegenseite überzeugte Brandon Ingram in Abwesenheit des verletzten LeBron James (Leistenverletzung) mit 29 Zählern.

Als Vorletzter in der Western Conference (18 Siege, 22 Niederlagen) ist Dallas von den Play-off-Plätzen weit entfernt. Den achten und letzten Rang für ein Postseason-Ticket belegen derzeit die Lakers (22 Siege, 19 Niederlagen).

Zum dritten Mal in Serie erfolgreich waren indes die Boston Celtics um Nationalspieler Daniel Theis. Der Rekordmeister besiegte die Brooklyn Nets 116:95, dabei steuerte der deutsche Power Forward elf Punkte und acht Rebounds bei. Die Celtics (24 Siege, 15 Niederlagen) liegen als Fünfter im Osten weiter auf Play-off-Kurs.

(rent/sid)
Mehr von RP ONLINE