Los Angeles Clippers: Blake Griffin bricht sich bei Prügelei die Hand

NBA-Star fällt wochenlang aus: Griffin bricht sich bei Prügelei die Hand

Allstar-Forward Blake Griffin wird den Los Angeles Clippers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA weitere vier bis sechs Wochen fehlen. Der US-Nationalspieler, der momentan aufgrund einer Oberschenkelverletzung pausiert, zog sich bei einer Prügelei einen Bruch in der rechten Hand zu.

Das bestätigte der Klub am Dienstag. "Dieses Benehmen hat keinen Platz in unserer Organisation. Wir werden den Vorfall mit Hilfe der NBA eingehend untersuchen und dann die passenden Konsequenzen ziehen", hieß es in einer Klubmitteilung. Der Übeltäter, der laut Medienberichten einen Mitarbeiter der Clippers angegangen haben soll, entschuldigte sich. "Eine Situation unter Freunden ist eskaliert. Ich bedauere, wie ich mit jemandem umgegangen bin, den ich mag", so Griffin.

Trotz des Wirbels um den 26-Jährigen gewannen die Clippers ihr Spiel bei den Indiana Pacers in der Nacht zum Mittwoch mit 91:89.

(sid)
Mehr von RP ONLINE