Kobe Bryant: Karriereende fühlt sich richtig an

"Ich will einfach nicht mehr": Bryant: Karriereende fühlt sich richtig an

Der frühere NBA-Superstar Kobe Bryant hat den Abschied vom Basketball vor zwei Wochen gut verkraftet.

"Es fühlt sich für mich richtig an. Ich fühle mich gesegnet, dass ich sagen kann: "Ich will einfach nicht mehr spielen"", sagte Bryant am Mittwoch (Ortszeit) in seinem ersten TV-Interview nach seinem Karriereende mit US-Moderatorin Ellen DeGeneres. "Mein Körper hat mich nicht dazu gezwungen, ich will einfach nicht mehr. Ich bin bereit weiterzuziehen."

Der 37-Jährige verabschiedete sich Mitte April mit einer 60-Punkte-Gala für seine Los Angeles Lakers gegen die Utah Jazz von der Basketball-Bühne. Heute spiele er noch zuhause mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern Basketball, die alle gute Werfer seien, erzählte der fünfmalige NBA-Champion Bryant.

(dpa)