Cleveland Cavaliers verlieren auch Spiel zwei bei Boston Celitcs

Conference-Finals in der NBA: Cavaliers verlieren auch Spiel zwei in Boston

Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA eine erneute Niederlage kassiert.

Der Vizemeister verlor am Dienstag (Ortszeit) auch das zweite Spiel der Serie gegen die Boston Celtics 94:107 (55:48). Jaylen Brown war mit 23 Punkten der erfolgreichste Punktesammler im Team der Celtics. Al Horford verbuchte mit 15 Punkten und zehn Rebounds ein Double-Double. Insgesamt konnten sechs Celtics-Spieler zweistellig punkten.

Der 33-jährige James war mit 42 Punkten, zwölf Assists und zehn Rebounds der Topscorer im Spiel. Trotz seines Triple-Doubles reichte es am Ende nicht zum Erfolg für die Cavs. Kevin Love kam auf 22 Punkte und holte 15 Rebounds im Spiel.

  • Deutscher NBA-Star : Schröder denkt über Abschied aus Atlanta nach

In der Best-of-Seven-Serie führt Boston nach dem zweiten Heimsieg in Folge mit 2:0. Das dritte Spiel der Serie wird am Samstag in Cleveland ausgetragen.

(dpa)