1. Sport
  2. US-Sport

NBA: Dennis Schröder gewinnt mit Oklahoma - Luca Doncic mit Rekord

Siege in der NBA : Schröder gewinnt mit Oklahoma - Doncic mit Rekord

Während Oklahoma City mit dem deutschen Dennis Schröder die Abwärtskurve in der NBA stoppen konnte, profitierten die Dallas Mavericks einmal mehr vom Ausnahmekönnen ihres Superstars.

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und Oklahoma City Thunder haben ihre kleine Negativserie in der nordamerikanischen Profiliga NBA beendet. Der Braunschweiger steuerte zum 114:107 bei den Detroit Pistons 23 Punkte und neun Assists bei. Oklahoma hatte zuletzt zweimal nacheinander verloren und belegt mit 38 Siegen aus 62 Spielen den sechsten Platz im Westen.

Direkt dahinter folgen die Dallas Mavericks um Nationalspieler Maximilian Kleber (38:25). Der Würzburger kam beim 127:123 nach Verlängerung gegen die New Orleans Pelicans auf fünf Punkte, sieben Rebounds und vier Assists, stand aber klar im Schatten von Luka Doncic. Der Slowene stellte mit seinem insgesamt 22. Triple-Double einen Franchise-Rekord auf. Die Ausbeute des 21-Jährigen: 30 Punkte, 17 Rebounds und 10 Assists. Bester Werfer der Mavs aber war der Lette Kristaps Porzingis mit 34 Punkten.

Wie Schröder und Kleber ging auch Daniel Theis als Sieger vom Parkett. Mit Rekordmeister Boston Celtics gewann der Center bei Schlusslicht Cleveland Cavaliers 112:106 und belegt im Osten weiter den dritten Platz.

Chancenlos waren dagegen Moritz Wagner und Isaac Bonga, die mit den Washington Wizards 104:125 bei den Portland Trail Blazers verloren. Starter Wagner überzeugte mit jeweils neun Punkten und Rebounds. Washington liegt als Neunter im Osten fünf Siege hinter dem achten und letzten Play-off-Platz zurück.

(rent/sid)