Moritz Wagner erreicht mit Michigan das Achtelfinale

"March Madness" geht weiter: Wagner erreicht mit Michigan das Achtelfinale

Die Berliner Basketball-Hoffnung Moritz Wagner hat beim Finalturnier der US-Collegeliga NCAA mit den Michigan Wolverines das Achtelfinale erreicht. Michigan besiegte durch einen Drei-Punkte-Wurf in der Schlusssekunde die Houston Cougars 64:63.

Damit zog das Team bei der "March Madness" in die Runde der letzten 16 Teams ("Sweet Sixteen") ein. Der 20-jährige Wagner war mit zwölf Punkten Topscorer seines Teams, für das Jordan Poole beim Stand von 61:63 den entscheidenden Dreier traf. Wagner holte zudem sieben Rebounds und gab drei Assists. Houston hatte vier Sekunden vor Schluss zwei Freiwürfe vergeben.

Beim Wettbewerb ermitteln die besten 68 Mannschaften aus über 300 US-Colleges über drei Wochen hinweg ihren Meister. Das Finalturnier findet in diesem Jahr vom 1. bis 3. April im Alamodome in San Antonio statt. Im vergangenen Jahr war Wagner mit Michigan im Achtelfinale ausgeschieden.

(sid)
Mehr von RP ONLINE