NBA: Boston Celtics lösen Play-off-Ticket

NBA: Boston Celtics lösen Play-off-Ticket

Boston (RPO). Die Boston Celtics haben sich als fünftes Team der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA für die Teilnahme an den Play-offs qualifiziert. Der Champion von 2008 feierte mit dem 113:99-Heimsieg gegen die Denver Nuggets den 46. Saisonerfolg.

Damit hat Boston als derzeit Dritter in der Eastern Conference nach den Cleveland Cavaliers, den Orlando Magic sowie den Atlanta Hawks ein Ticket für die Endrunde sicher. Im Westen steht Titelverteidiger Los Angeles Lakers bislang als einziger Teilnehmer fest.

Als Topscorer für Boston glänzte Paul Pierce mit 27 Zählern. Die Niederlage der Nuggets verbesserte derweil auch die Platzierung des Teams von Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki: Die Dallas Mavericks (47 Siege, 24 Niederlagen), die am Donnerstagabend (Ortszeit) bei den Portland Trail Blazers antreten, belegen dank einer Niederlage weniger auf dem Konto als die Nuggets nun Rang zwei hinter den Lakers, Denver ist Dritter.

Die Cleveland Cavaliers untermauerten derweil ihren Status als derzeit bestes Team der Liga. Mit dem 105:92 bei den New Orleans Hornets schraubten die "Cavs" ihre Erfolgsserie auf acht Siege nacheinander. Überragender Mann des Abends war wieder einmal LeBron James. Der zum wertvollsten Spieler der vergangenen Saison gekürte 25-Jährige führte sein Team trotz einer leichten Blessur am Sprunggelenk mit 38 Punkten und neun Assists zum Sieg.

(SID/can)