Trotz Verletzung: Kohlschreiber ist voraussichtlich in Wimbledon dabei

Trotz Verletzung: Kohlschreiber ist voraussichtlich in Wimbledon dabei

Trotz seiner Hüftverletzung kann Deutschlands bester Tennisspieler Philipp Kohlschreiber voraussichtlich in Wimbledon antreten. "Bis dato sieht es gut aus. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass der Teilnahme nichts im Wege steht", sagte Kohlschreibers Trainer und Berater Stephan Fehske nach einer Trainingseinheit am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Das dritte Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison beginnt am Montag. Wegen einer Zerrung an der linken Hüfte war der 32-jährige Kohlschreiber Ende vergangener Woche aus dem Rasen-Turnier im westfälischen Halle ausgestiegen. Seine Viertelfinal-Partie gegen den Österreicher Dominic Thiem sagte der Augsburger am Freitag ab. In Wimbledon wird Kohlschreiber an Position 21 der Setzliste geführt. Die Auslosung für den Rasen-Klassiker in London ist am Freitag.

(dpa)