Angelique Kerber versteigert Wimbledon-Finaloutfit

Für den guten Zweck : Kerber versteigert Wimbledon-Finaloutfit

Angelique Kerber nutzt ihren Wimbledonsieg, um anderen zu helfen. Mit einer Versteigerung will sie das Netzwerk Inklusion Deutschland finanziell unterstützen. Zur Auktion steht ihr Outfit aus dem Finale in Wimbledon.

Große Tennisspielerin - großes Herz: Deutschlands Sportlerin des Jahres Angelique Kerber versteigert das Outfit, in dem sie am 14. Juli mit dem Sieg im Wimbledonfinale gegen Serena Williams ihren bislang größten Triumph gefeiert hatte. Der Erlös geht ohne Abzüge an das im hessischen Hanau ansässige Netzwerk Inklusion Deutschland.

Geboten werden kann auf Europas größtem Charity-Geschenkeportal: United Charity (Hier geht’s zum Link) . Am Dienstagmittag stand das Höchstgebot bei 850 Euro.

Geboten wird in der bis zum 14. Januar andauernden Auktion auf ein Finaloutfit, bestehend aus Rock und Top in der Farbe weiß. Es ist auf der Vorderseite handsigniert und edel eingerahmt.

(rent/sid)
Mehr von RP ONLINE