Tennis Erfolgsdoppel Krawietz/Mies trennt sich

Köln · Das erfolgreiche deutsche Tennis-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies geht ab der kommenden Saison getrennte Wege. Das teilten die zweimaligen French-Open-Sieger am Sonntagabend in den Sozialen Netzwerken mit.

Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies feiern mit der Trophäe der French Open. (Archiv)

Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies feiern mit der Trophäe der French Open. (Archiv)

Foto: dpa/Michel Euler

„Nach vier unvergesslichen Jahren ist nun die Zeit gekommen, ein neues Kapitel aufzuschlagen“, schrieb Mies bei Instagram.

Krawietz (30/Coburg) wird in der neuen Saison zusammen mit seinem Davis-Cup-Partner Tim Pütz (Frankfurt) auf die Tour gehen, der Kölner Mies (32) wird mit dem Australier John Peers antreten.

Ihr erstes Turnier hatten Krawietz und Mies im August 2017 zusammengespielt, 2019 und 2020 gewannen sie zusammen die French Open. „Ich werde mich an viele Momente zurückerinnern. Ich hoffe auf nicht so viele Begegnungen, und wenn dann nur im Finale“, schrieb Krawietz bei Instagram.

Am Samstag war das Doppel beim Masters in Paris im Halbfinale gescheitert und hatte dadurch das letzte Ticket für die ATP Finals in Turin (13. bis 20. November) verpasst.

(ako/sid)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort