Tennis: Carina Witthöft und Tatjana Maria scheitern in Brisbane in der ersten Runde

Tennis in Brisbane: Witthöft und Maria scheitern in der ersten Runde

Fed-Cup-Spielerin Carina Witthöft (Hamburg) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) sind enttäuschend in die neue Tennissaison gestartet.

Zum Auftakt des WTA-Turniers im australischen Brisbane unterlag Witthöft (22), die im Oktober in Luxemburg ihren ersten Turniersieg auf der Tour errungen hatte, der Serbin Aleksandra Krunic mit 5:7, 6:7 (2:7).

Auch Maria (30) musste in der ersten Runde eine Niederlage hinnehmen. Sie verlor gegen die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni mit 4:6, 6:4, 0:6.

Beim mit 894.700 Dollar dotierten Turnier in Brisbane, das als erste Standortbestimmung für die am 15. Januar beginnenden Australian Open (bis 28. Januar) gilt, ist damit keine deutsche Spielerin mehr vertreten. Andrea Petkovic (Darmstadt) war bereits in der Qualifikation gescheitert.

Deutschlands aktuelle Nummer eins Julia Görges tritt beim parallel stattfindenden WTA-Turnier in Auckland (Neuseeland) an. Die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber spielt gemeinsam mit Alexander Zverev beim Hopman Cup in Perth.

(sid)