Tennis: Angelique Kerber kämpft sich in Rom ins Achtelfinale

3:6, 7:5, 7:5 gegen Begu: Kerber kämpft sich in Rom ins Achtelfinale

Angelique Kerber ist ins Achtelfinale des WTA-Turniers in Rom eingezogen. Die Kielerin gewann ihr Zweitrunden-Match gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu mit 3:6, 7:5, 7:5.

Kerber trifft nun auf die Griechin Maria Sakkari, die sich überraschend gegen die an Nummer sechs gesetzte Tschechin Karolina Pliskova behauptete.

In der ersten Runde war Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) gegen die Russin Jelena Wesnina mit 6:7 (5:7), 2:6 aus dem Turnier ausgeschieden. Deutschlands aktuelle Nummer eins Julia Görges (Bad Oldesloe/WTA-11.) hatte ihren Start in der "ewigen Stadt" wegen einer Erkrankung abgesagt.

  • Statistik : Die Tennis-Weltrangliste der Damen
  • Niederlage gegen Switolina : Angelique Kerber scheitert in Rom in Viertelfinale

Der Damen-Wettbewerb bei dem Sandplatzturnier ist mit 2,7 Millionen Euro dotiert. Die Veranstaltung in Rom ist der letzte große Test vor den French Open. Das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am 27. Mai in Paris.

(old/dpa)