Tennis: Serena Williams in Rom früh gescheitert

Tennis : Serena Williams in Rom früh gescheitert

Rom (sid). Sie sieht sich selbst als Nummer eins der Welt, aber die Fakten sprechen deutlich gegen sie: Australian-Open-Siegerin Serena Williams hat im Kampf um die Rückkehr an die Spitze der Tennis-Weltrangliste einen Rückschlag erlitten.

Die Weltranglistenzweite verlor ihr Auftaktspiel beim WTA-Turnier in Rom gegen die Schweizerin Patty Schnyder mit 2:6, 6:2, 1:6. Im letzten Spiel des völlig verregneten zweiten Tages der Italian Open ging Serena Williams erst um 23.00 Uhr auf den Platz. Der an Nummer zwei gesetzte US-Star wirkte müde und gab im ersten Satz zweimal den Aufschlag ab. Danach kam Williams zwar noch einmal zurück ins Spiel, doch eine Stunde nach Mitternacht musste sie sich geschlagen geben.</p>

(SID)