Roger Federer: Verletzung passierte beim Baden der Töchter

Vor Comeback: Federer: Verletzung passierte beim Baden der Töchter

Roger Federer hat ein Mißgeschick beim Bereiten eines Bades für seine Zwillingstöchter als Grund für seine Knieoperation genannt. Er habe sich umgedreht und dann ein Klicken in seinem linken Knie gehört, sagte der Schweizer Tennistar am Donnerstag vor seinem Comeback beim Masters-Turnier in Miami.

"Es war eine Bewegung, die ich eine Million Mal zuvor in meinem Leben gemacht habe", erklärte der langjährige Weltranglisten-Erste über eine der wenigen Verletzungen seiner Karriere.

Der 34 Jahre alte Schweizer hatte sich am Tag nach seiner Halbfinal-Niederlage gegen Novak Djokovic bei den Australian Open Ende Januar einen Meniskusriss zugezogen und anschließend pausiert.

  • Überblick : Die Grand-Slam-Titel des Roger Federer

Geplant war die Rückkehr ursprünglich für das Turnier in Monte Carlo vom 10. bis 17. April. Nun spielt Federer am Karfreitag in Miami gegen den Argentinier Juan Martin del Potro.

(dpa)