Neue Regeln bei U21-WM ATP testet die Tennis-Revolution

Düsseldorf · In einem neuen Turnier will die ATP-Tour nicht nur die besten jungen Tennis-Profis ins Rampenlicht stellen. Bei den "ATP Next Gen Finals" werden auch neue Regeln getestet, die die Matches kürzer und unterhaltsamer machen sollen. Die Fans sind skeptisch.

 Der Russe Andrej Rublew ist bei den "Next Gen Finals" an Nummer eins gesetzt.

Der Russe Andrej Rublew ist bei den "Next Gen Finals" an Nummer eins gesetzt.

Foto: afp, PZ
(areh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort