Miami: Sabine Lisicki muss gegen Andrea Petkovic aufgeben

Qualifikation in Miami: Lisicki muss gegen Petkovic aufgeben

Andrea Petkovic (Darmstadt) hat beim WTA-Tennis-Turnier in Miami das deutsche Duell mit Sabine Lisicki (Berlin) in der Qualifikation gewonnen. Beim Stand von 4:6, 6:3, 3:1 für Petkovic musste Lisicki am Montag (Ortszeit) aufgeben.

Die WTA gab eine Fußverletzung als offiziellen Grund für die Aufgabe an. Lisicki war wegen einer Knieverletzung erst später in die Saison gestartet, die Australian Open hatte die frühere Wimbledon-Finalistin verpasst.

Auf Petkovic wartet in der nächsten Qualifikationsrunde nun die Weißrussin Vera Lapko. Die Stuttgarterin Antonia Lottner scheiterte in der ersten Qualifikationsrunde an der Rumänin Monica Niculescu mit 4:6, 0:6.

Petkovic hat damit die Chance, sich mit einem weiteren Erfolg für die erste Runde der mit rund acht Millionen Dollar dotierten Konkurrenz in Florida zu qualifizieren. Dort stehen bereits Angelique Kerber (Kiel/Nr. 10), Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 12), Mona Barthel (Neumünster) sowie Tatjana Maria (Bad Saulgau) und Carina Witthöft (Hamburg), die zum Auftakt aufeinandertreffen.

Während die 32 gesetzten Spielerinnen zunächst ein Freilos haben, kommt es gleich in Runde eins zu einem sportlichen Hochkaräter. Die frisch gebackene Indian-Wells-Gewinnerin Naomi Osaka aus Japan trifft auf keine Geringere als die achtmalige Miami-Siegerin Serena Williams aus den USA, die vom Veranstalter eine Wildcard erhalten hatte.

Was die Fans womöglich erfreut, gefällt Turnierdirektor James Blake überhaupt nicht: "So etwas sollte nicht passieren. Sie hat so viele Turniere gewonnen, da hat sie Schutz verdient. Es macht Sinn, jemanden zu schützen, der wegen einer Schwangerschaft pausiert. Die Regularien sollten ihr zu einer leichteren Auslosung verhelfen", sagte der ehemalige Weltranglistenvierte.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams bestreitet erst das zweite Turnier nach ihrer Rückkehr von einer mehr als 13-monatigen Babypause. In Indian Wells war sie in der dritten Runde im "Sister Act" von ihrer Schwester Venus gestoppt worden. Durch die Pause fiel Serena Williams (36) im Ranking weit zurück und wird derzeit auf Position 491 geführt. Die 20 Jahre alte Osaka war vor Indian Wells die Nummer 44 und damit für Miami noch nicht gesetzt. Aktuell belegt sie Position 22.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Sabine Lisicki

(dpa/sid)