Tennis: Halep gewinnt WTA-Turnier in China

Tennis: Halep gewinnt WTA-Turnier in China

Die Weltranglistenerste Simona Halep hat vor den Australian Open in Melbourne (15. bis 28. Januar) ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Die Rumänin gewann beim WTA-Turnier in Shenzhen/China das Finale gegen Katerina Siniakova 6:1, 2:6, 6:0. Halep wird beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres an Position eins gesetzt sein.

Unterdessen feierte der Franzose Gilles Simon seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour seit fast drei Jahren. Der 33-Jährige setzte sich in im indischen Pune 7:6 (7:4), 6:2 gegen den US-Open-Finalisten Kevin Anderson (Südafrika) durch. Zuletzt hatte Simon im Februar 2015 in Marseille triumphiert. Turniersiege feierten auch Simons Landsmann Gael Monfils in Doha und die Ukrainerin Jelina Switolina in Brisbane.

(sid)