French Open: Juan Martin Del Potro, Marin Cilic und Garbiñe Muguruza im Viertelfinale

French Open : Auch Del Potro, Cilic und Muguruza im Viertelfinale

Die früheren US-Open-Sieger Juan Martin del Potro und Marin Cilic haben als letzte Spieler das Herren-Viertelfinale bei den French Open erreicht. Garbiñe Muguruza kam praktisch kampflos weiter.

Der Olympia-Zweite Del Potro aus Argentinien gewann am Montag 6:4, 6:4, 6:4 gegen den Amerikaner John Isner und trifft am Mittwoch auf Cilic. Der an Nummer drei gesetzte Kroate bezwang den Italiener Fabio Fognini 6:4, 6:1, 3:6, 6:7 (4:7), 6:3.

Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien tritt nach seinem Sieg über Maximilian Marterer am Mittwoch gegen den Argentinier Diego Schwartzman an. Bereits an diesem Dienstag trifft der Hamburger Alexander Zverev auf den Österreicher Dominic Thiem, außerdem spielt dann der einstige Weltranglisten-Erste Novak Djokovic aus Serbien gegen den Italiener Marco Cecchinato.

Bei den Damen profitierte Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza beim Stand von 2:0 von der Aufgabe der Ukrainerin Lessia Zurenko, die sich am Oberschenkel verletzt hatte. Muguruza tritt am Mittwoch im Duell zweier ehemaliger French-Open-Siegerinnen gegen die Russin Maria Scharapowa an. Deren Gegnerin Serena Williams hatte wegen einer Brustmuskelverletzung für das mit Spannung erwarteten Duell am Montag abgesagt. Zudem spielen am Mittwoch Angelique Kerber und die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien gegeneinander.

Schon am Dienstag stehen sich US-Open-Siegerin Sloane Stephens und die Russin Darja Kassatkina gegenüber, außerdem trifft die Amerikanerin Madison Keys auf Julia Putinzewa aus Kasachstan.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE