Chance auf den ersten Grand-Slam-Sieg Zverev zieht ins Finale der French Open ein – Die entscheidenden Punkte im Video

Düsseldorf · Alexander Zverev ist nur noch ein Spiel von seinem ersten ersten Grand-Slam-Titel entfernt. Nach dem Halbfinalsieg gegen Caspar Ruud, trifft der deutsche Tennisprofi im Endspiel der French Open auf den Spanier Carlos Alcazar. Sehen Sie hier kostenlos Zverevs entscheidende Punkte im Halbfinale gegen Ruud.

Alexander Zverev hat seinen Halbfinal-Fluch bei den French Open im vierten Versuch besiegt und steht erstmals im Endspiel von Paris. Der Tennis-Olympiasieger bezwang den angeschlagenen Norweger Casper Ruud nach einer Leistungssteigerung mit 2:6, 6:2, 6:4, 6:2, nahm erfolgreich Revanche für die Halbfinal-Niederlage im Vorjahr und greift am Sonntag (15 Uhr/Eurosport) nach seinem ersten Grand-Slam-Titel. Bei uns können Sie Zverevs entscheidenden Punkte gegen Ruud im Highlight-Clip noch einmal erleben, kostenlos bereitgestellt von Eurosport.

Im Finale trifft Zverev auf den spanischen Weltranglistendritten Carlos Alcaraz, der zuvor den kommenden Weltranglistenersten und Australian-Open-Champion Jannik Sinner in fünf Sätzen ausgeschaltet hatte. Für Zverev ist es nach den US Open 2020, als er Dominic Thiem in fünf Sätzen unterlag, das zweite Major-Finale. Zverev ist der zweite Deutsche nach Michael Stich 1996, der das Endspiel in Paris erreicht.

Zverevs Weg bis ins Finale von Paris im Überblick:

Runde 1:

Alexander Zverev (4/Hamburg) - Rafael Nadal (Spanien) 6:3, 7:6 (7:5), 6:3

Runde 2:

Alexander Zverev (4/Hamburg) - David Goffin (Belgien) 7:6 (7:4), 6:2, 6:2

Runde 3:

Alexander Zverev (4/Hamburg) - Tallon Griekspoor (24/Niederlande) 3:6, 6:4, 6:2, 4:6, 7:6 (4)

Runde 4:

Alexander Zverev (4/Hamburg) - Holger Rune (13Dänemark/13) 4:6, 6:1, 5:7, 7:6 (7:2), 6:2

Viertelfinale:

Alexander Zverev (4/Hamburg) - Alex de Minaur (11/Australien) 6:4, 7:6 (7:5), 6:4

Halbfinale

Alexander Zverev (4/Hamburg) - Casper Ruud (Norwegen/7) 2:6, 6:2, 6:4, 6:2

Eurosport ist Rechteinhaber der French Open 2024. Der TV-Sender zeigt die Spiele und Highlights der Grand-Slam-Partien aus Paris im Free-TV und im Stream. An den 15 Turniertagen von Roland Garros sollen bei Eurosport 1 mehr als 175 Stunden Tennis von den French Open laufen. Dazu gehören die Partien der deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Topstars. Als Experte und Expertin sind unter anderem die Ex-Profis Boris Becker und Barbara Rittner dabei.

Wer alle Spiele einzeln und in voller Länge verfolgen möchte, der muss dafür bezahlen: Der digitale Streamingdienst Dazn überträgt die Partien ebenso online wie der Eurosport Player. Im Pay-TV wird das Turnier auf Eurosport 2 und Eurosport 360 gezeigt.

(RP/SID/dpa)