Australian Open: Roger Federer und Novak Djokovic im Achtelfinale

Australian Open: Federer nach Jubiläumssieg im Achtelfinale — Djokovic folgt

Roger Federer steht nach seinem 300. Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier im Achtelfinale der Australian Open in Melbourne. Der 34-jährige Schweizer gab beim 6:4, 3:6, 6:1, 6:4 gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov (Nr. 27) seinen ersten Satz im Turnierverlauf ab.

Nach 2:40 Stunden verwandelte der an Position drei gesetzte Federer seinen zweiten Matchball - und war erleichtert. "Es lief nicht alles rund. Aber ab dem dritten Satz kam alles wieder: Mein Aufschlag und die Beinarbeit. Solche Partien zu gewinnen, ist doch viel schöner", sagte Major-Rekordsieger Federer, der nun auf den Belgier David Goffin (Nr. 15) trifft. Federer hat das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres bislang viermal gewonnen - zuletzt 2010.

Titelverteidiger Novak Djokovic steht ebenfalls im Achtelfinale. Die Nummer eins der Tennis-Welt gewann am Freitag in Melbourne gegen den Italiener Andreas Seppi mit 6:1, 7:5, 7:6 (8:6). Dabei musste der Serbe im dritten Satz aber hart kämpfen und sogar zwei Satzbälle abwehren. Djokovic trifft nun auf den Franzosen Gilles Simon.

(sid)