Australian Open: Angelique Kerber lässt Maria Scharapowa keine Chance

Australian Open 2018 : Kerber macht mit Scharapowa kurzen Prozess

Angelique Kerber hat ihre Titelambitionen bei den Australian Open in Melbourne eindrucksvoll untermauert. Die 30-Jährige ließ Maria Scharapowa beim 6:1, 6:3 in nur 64 Minuten keine Chance und zog hochverdient ins Achtelfinale ein.

Dort trifft Kerber am Montag entweder auf Agnieszka Radwanksa (Polen/Nr. 26) oder Hsieh Su-Wei (Taiwan).

Nach dem Aus des Weltranglistenvierten Alexander Zverev (Hamburg) ist Kerber die letzte deutsche Hoffnung in Melbourne. Nach dem sportlichen Absturz im vergangenen Jahr knüpft sie wieder an ihre Erfolgssaison 2016 an, in der sie die Australian und US Open gewonnen hatte. Seit dem 1. Januar hat sie alle zwölf Matches für sich entschieden.

(sid)
Mehr von RP ONLINE