Angelique Kerber zieht ins Achtelfinale von Miami ein – Kiki Bertens gibt auf

Tennis: Gegnerin gibt auf – Kerber zieht ins Achtelfinale von Miami ein

Nach einer verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerin Kiki Bertens steht Angelique Kerber im Achtelfinale des hochkarätig besetzten WTA-Tennisturniers von Miami.

Die Qualifikantin aus den Niederlanden brach das Spiel am Ostersonntag nach mehreren Behandlungspausen beim Stand von 6:1, 2:6, 0:3 ab und ermöglichte der 28-jährigen Deutschen den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde.

Die Australien-Open-Gewinnerin trifft dort auf die Ungarin Timea Babos. Kerber ist als letzte Deutsche noch im Turnier, nachdem Julia Görges in der dritten Runde an der Rumänin Simona Halep gescheitert war.

  • Tennis in Miami : Nadal: "Ich war um meine Gesundheit besorgt"

"Ich bin zu Anfang überhaupt nicht in meinen Rhythmus gekommen", sagte die 28 Jahre alte Kerber: "Ich musste stark bleiben, an mich glauben und weiter kämpfen. Ich hoffe, Kiki erholt sich schnell. Aber erstmal bin ich froh, in der nächsten Runde zu sein."

(dpa/sid)
Mehr von RP ONLINE