Alexander Zverev erreicht die zweite Runde in Shanghai

Tennis in Shanghai: Zverev fertigt Isner ab – jetzt wartet Cilic

Tennisprofi Alexander Zverev (Hamburg) hat beim ATP-Turnier in Shanghai die zweite Runde erreicht. Der 19-Jährige besiegte am Montag in seinem Erstrundenmatch den US-Amerikaner John Isner nach 1:10 Stunden mit 6:4, 6:2.

In der Runde der letzten 32 wartet nun der Kroate Marin Cilic (Nr. 8).

Ebenfalls eine Runde weiter ist Zverevs Bruder Mischa. Der 29-Jährige schlug den Lokalmatador Zhang Ze nach nur 58 Minuten 6:1, 6:2. Er trifft nun entweder auf Nick Kyrgios (Australien/Nr. 12) oder Sam Querrey (USA).

  • Porträt : Das ist Alexander Zverev

Zverev hatte Ende September in St. Petersburg/Russland durch den Finalsieg über US-Open-Champion Stan Wawrinka (Schweiz) als jüngster Deutscher seit Boris Becker ein ATP-Turnier gewonnen. Danach sagte der Hoffnungsträger wegen Müdigkeit seinen Start in Shenzhen ab und schied in Peking im Viertelfinale aus.

Ausgeschieden ist dagegen Routinier Florian Mayer. Der 32-Jährige aus Bayreuth verlor gegen den an Nummer acht gesetzten Jo-Wilfried Tsonga 3:6, 2:6. Nächster Gegner des Franzosen ist der Serbe Janko Tipsarevic, der am Sonntag Philipp Kohlschreiber (Augsburg) aus dem Turnier geworfen hatte.

(sid)