Radsport/Paris-Nizza: Voigt und Martin im Sprint geschlagen

Radsport/Paris-Nizza: Voigt und Martin im Sprint geschlagen

Contres (sid). Die beiden deutschen Radprofis Jens Voigt (Berlin) und Tony Martin (Eschborn) haben den Tagessieg auf der turbulenten ersten Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza verpasst. Beim Sprinterfolg des Neuseeländers Gregory Henderson (Sky) kam der 38-jährige Voigt (Saxo-Bank) auf den siebten Platz, Martin (HTC-Columbia) wurde Neunter.

Das Teilstück über 201,5 Kilometer von Saint-Arnoult-en-Yvelines nach Contres wurde wegen heftigen Seiten- und Gegenwindes von zahlreichen Stürzen überschattet. Auch Topfavorit Alberto Contador (Astana) erwischte es knapp vier Kilometer vor dem Ziel. Der Spanier konnte aber weiterfahren.

(SID/rl)