1. Sport
  2. Radsport

Tour-Sieger Pogacar gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Letztes großes Rennen des Jahres : Tour-Sieger Pogacar gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Das letzte große Radrennen des Jahres geht an den Dominator der Tour de France: Der Slowene Tadej Pogacar hat die Lombardei-Rundfahrt für dich entschieden.

Der slowenische Radstar Tadej Pogacar hat die 115. Ausgabe der Lombardei-Rundfahrt gewonnen. Der 23 Jahre alte Tour-Sieger krönte damit eine herausragende Saison. Im Juli hatte Pogacar zum zweiten Mal in Folge die Tour de France gewonnen, zuvor entschied er im April das Eintagesrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich.

Die Lombardei-Rundfahrt, der als "Rennen der fallenden Blätter" bekannte Klassiker, zählt neben Paris-Roubaix, Mailand-Sanremo, der Flandern-Rundfahrt und Lüttich-Bastogne-Lüttich zu den fünf "Monumenten des Radsports".

Im vergangenen Jahr war die Il Lombardia infolge der Corona-Pandemie von ihrem traditionellen Termin im Oktober in den August vorverlegt worden.

(dör/SID)