1. Sport
  2. Radsport

Radsport: Das Team UAE Emirates um Tour-Sieger Tadej Pogacar wurde geimpft

„Um die Corona-Pandemie zu bekämpfen“ : Radsport-Team UAE Emirates um Tour-Sieger Tadej Pogacar geimpft

Das Radsportteam UAE Emirates um den Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar ist gegen das Coronavirus geimpft worden, dies gab der Rennstall am Freitag bekannt. Es ist nach eigenen Angaben das erste Profi-Radsportteam, das geimpft wurde.

Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar und sein Team UAE Emirates haben sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Den Impfvorgang für 27 Radprofis und 32 weitere Teammitglieder in Abu Dhabi machte der Rennstall am Freitag öffentlich. Teamchef Mauro Gianetti sagte, man sei enorm stolz auf die Anstregungen, die das Land (Vereinigte Arabische Emirate) unternommen habe, „um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bekämpfen“.

„Das gesamte Team freut sich, die Gelegenheit erhalten zu haben, uns und andere durch die Einnahme des Impfstoffs zu schützen“, sagte der Schweizer Manager Gianetti weiter. Das Team UAE Emirates ist nach eigenen Angaben das erste Profi-Radsportteam, das flächendeckend gegen das Coronavirus geimpft wurde. Der 22 Jahre junge Pogacar aus Slowenien hatte im September überraschend die Tour de France gewonnen und dem Team damit breite Aufmerksamkeit verschafft.

(stja/dpa)