Radsport: André Greipel wechselt zu Israel Cycling Academy

„Schaue nur nach vorn“ : Radprofi Greipel wechselt zur Israel Cycling Academy

Der deutsche Radprofi Andre Greipel (Rostock) wird in der kommenden Saison für die Israel Cycling Academy (ICA) in die Pedale treten. Das gab der 37 Jahre alte Sprinter am Dienstag bekannt.

"Ich schaue nur nach vorn", sagte Greipel, der beim World-Tour-Team einen Einjahresvertrag unterschrieb.

"Ich freue mich auf die Herausforderung, wieder auf meinem höchsten Niveau zu performen", sagte Greipel, der in seiner Karriere 157 Profisiege feierte: "Das Team ICA ist ein Projekt für die Zukunft mit vielen motivierten und talentierten Fahrern."

Die Israel Cycling Academy hatte zuletzt die World-Tour-Lizenz vom Team Katusha-Alpecin um die Deutschen Nils Politt (Köln) und Rick Zabel (Unna) übernommen, mit denen Greipel regelmäßig trainiert.

Nach einer enttäuschenden Saison hatte Greipel seinen Vertrag beim französischen Team Arkea-Samsic aufgelöst. Zuvor war er acht Jahre für die belgische Equipe Lotto-Soudal sowie deren Vorgängermannschaften gefahren. In dieser Zeit gewann er unter anderem elf Etappen bei der Tour de France.

(ako/sid)