Radprofi stürzt: Verdacht auf Schlüsselbeinbruch bei André Greipel

Radprofi stürzt: Verdacht auf Schlüsselbeinbruch bei Greipel

Radprofi André Greipel hat bei einem Sturz etwa zehn Kilometer vor Ende des Frühjahrs-Klassikers Mailand-Sanremo wahrscheinlich das rechte Schlüsselbein gebrochen. Das teilte sein belgisches Team Lotto-Soudal am Samstag mit.

Der dreimalige deutsche Meister war bei dem Traditionsrennen noch im vorderen Fahrerfeld auf die letzte Steigung vor dem Ziel gefahren. Dann krachte es und der 35 Jahre alte Hürther war in einen Massensturz verwickelt.

(dpa)