Bahn-EM: Oberarmfraktur bei Brennauer diagnostiziert

Bahn-EM: Oberarmfraktur bei Brennauer diagnostiziert

Die frühere Straßen-Weltmeisterin Lisa Brennauer (Durach) hat sich bei ihrem Sturz bei der Bahn-EM in Berlin am Donnerstag schwerer verletzt als zunächst angenommen. Bei der 29-Jährigen wurde in weiteren Untersuchungen eine Fraktur im linken Oberarmkopf diagnostiziert.

Damit wird Brennauer mindestens sechs Wochen pausieren müssen und verpasst den Weltcup-Auftakt in Pruszkow/Polen (4./5. November). Brennauer war in der Mannschaftsverfolgung gemeinsam mit Lisa Klein (Erfurt) und Charlotte Becker (Berlin) im Erstrundenduell mit Großbritannien gestürzt. Danach wurden zunächst Verletzungen am Jochbein, Prellungen, Abschürfungen und Verbrennungen festgestellt.

(sid)