Radsport: Greipel nach Schlüsselbeinbruch erfolgreich operiert

Radsport: Greipel nach Schlüsselbeinbruch erfolgreich operiert

Top-Sprinter Andre Greipel ist nach seinem Schlüsselbeinbruch beim Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo erfolgreich operiert worden. Bei dem von Spezialist Toon Claes im belgischen Herentals vorgenommenen Eingriff wurde die komplexe Fraktur mit einer Platte und zehn Schrauben fixiert, wie Greipels Team Lotto-Soudal mitteilte.

Wie bereits erwartet, ist die Frühjahrssaison für den 35 Jahre alten Radprofi vorzeitig beendet. "Das Schlüsselbein war in mehrere Stücke zerbrochen", berichtete Greipel, der die Klinik bereits am Montag verlassen durfte. "Als Rennfahrer hoffst du immer auf ein Wunder, um noch bei den Klassikern starten zu können, aber die Hoffnung war schnell dahin. Die nächsten Wochen werden sich nur um die Genesung und Rehabilitation drehen", sagte der Rostocker.

(sid)