Vuelta: Froome steht vor Gesamtsieg — Contador gewinnt auf dem Angliru

Vuelta : Froome steht vor Gesamtsieg — Contador gewinnt auf dem Angliru

Chris Froome hat sein erstes Double aus Tour- und Vuelta-Gesamtsieg praktisch sicher, Spaniens Rad-Legende Alberto Contador gelang am brutalen Alto de Angliru ein perfekter Karriereausklang. Während Froome auch auf der vorletzten Etappe der 72. Spanien-Rundfahrt alles unter Kontrolle hatte und als Tagesdritter seinen Vorsprung im Klassement nochmals ausbaute, siegte Contador nach 117,5 km auf der letzten Bergetappe seiner Laufbahn in beeindruckender Manier.

Der Brite Froome darf am Sonntag zum ersten Mal in seiner Laufbahn die abschließende Vuelta-Triumphfahrt nach Madrid genießen. Der 32 Jahre alte Kapitän des Teams Sky war auf dem entscheidenden Abschnitt nicht zu gefährden und vergrößerte den Abstand auf seinen härtester Verfolger Vincenzo Nibali (Italien/Bahrain-Merida) auf 2:15 Minuten. Gesamtdritter wird der Russe Ilnur Sakarin (Katjuscha-Alpecin), der seinen Podiumsplatz knapp vor Contador behauptete.

(sid)
Mehr von RP ONLINE