Baskenland-Rundfahrt: Ex-Skispringer Roglic siegt und holt Gelb

Baskenland-Rundfahrt: Ex-Skispringer Roglic siegt und holt Gelb

Der slowenische Radprofi Primoz Roglic vom Team LottoNL-Jumbo hat das Einzelzeitfahren der Baskenland-Rundfahrt gewonnen und damit das Gelbe Trikot des Gesamtführenden übernommen. Der frühere Skispringer setzte sich nach 19,4 km mit Start und Ziel in Lodosa mit neun Sekunden Vorsprung auf den Neuseeländer Patrick Bevin (BMC Racing) durch.

Der bislang in der Gesamtwertung führende Franzose Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) kam auf Rang acht (+0:42 Minuten) und hat damit als Zweiter nun 34 Sekunden Rückstand auf den 28 Jahre alten Roglic, der 2006 mit Sloweniens Skisprung-Team Junioren-Weltmeister geworden war.

Der deutsche Rundfahrt-Spezialist Emanuel Buchmann (Ravensburg) verbesserte sich mit einem ordentlichen Zeitfahren auf Gesamtplatz sechs (+1:48).

Die vorletzte Etappe führt am Freitag über anspruchsvolle 164,7 km von Vitoria-Gasteiz nach Eibar, die Rundfahrt endet am Samstag nach der Königsetappe mit acht Bergwertungen in Arrate.

(sid)