1. Sport

Bochum: Perthel sichert MSV wichtigen Punkt in Bochum

Bochum : Perthel sichert MSV wichtigen Punkt in Bochum

VfL Bochum und MSV Duisburg – zwei Revierklubs, die schon bessere Tage erlebt haben. Gestern Abend feierten beide Teams im Abstiegsduell der zweiten Fußball-Bundesliga im Bochumer Rewirpower-Stadion einen wichtigen Punktgewinn. Timo Perthel sicherte dem MSV dabei mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel in der 89. Minute das 2:2 (0:1)-Unentschieden. Der MSV, der zum dritten Mal in diesem Jahr remis spielte, rangiert einen Punkt hinter dem VfL auf dem 15. Platz.

Duisburgs Trainer Kosta Runjaic sprach von einem wichtigen Punkt für die Moral. "Die Mannschaft hat sich trotz des Rückstandes nie aufgegeben. Bis zuletzt hatte ich das Gefühl, das wir noch ein Tor schießen würde", sagte der 41-Jährige. Zunächst aber reichten dem VfL zehn starke Minuten nach der Pause, um die Partie zu drehen, nachdem Maurice Exslager (37.) die Duisburger mit 1:0 in Führung gebracht hatte. Erst glich Lukasz Sinkiewicz (51.) per Kopf aus, fünf Minuten später vollendete Christoph Kramer ein sehenswertes Solo durch den Strafraum der Gäste zum 2:1. In der Folge hatte der VfL bei einem Pfostenschuss von Leon Goretzka Pech (63.). So wurde am Ende Duisburgs Kampfkraft belohnt. VfL-Coach Karsten Neitzel gab zu, "dass der Ausgleich so kurz vor Schluss doch weh tat. Im Kopf hatte ich schon 27 Punkte gerechnet."

(ssa/sef)