Verunglückter Rodler: Spendenkonto für Kumaritaschwili eingerichtet

Verunglückter Rodler: Spendenkonto für Kumaritaschwili eingerichtet

Berchtesgaden (sid). Für die Familie des bei Olympia tödlich verunglückten Rodlers Nodar Kumaritaschwili hat der Weltverband FIL ein Spendenkonto eingerichtet. Hintergrund der Initiative ist, dass der in Vancouver bei einem Trainingsunfall am Eröffnungstag mit 21 Jahren ums Leben gekommene Georgier seine Familie maßgeblich beim Wiederaufbau des vor mehreren Jahren abgebrannten Hauses unterstützt hatte.

Die FIL hat Kumaritaschwilis Familie als Soforthilfe bereits 10.000 Euro überwiesen.

(SID/can)