Olympia 2018 in Pyeongchang: Fast zwei Drittel der Eintrittskarten verkauft

Olympia 2018 in Pyeongchang: Fast zwei Drittel der Tickets für Winterspiele verkauft

Gut eineinhalb Monate vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Südkorea sind fast zwei Drittel der Tickets verkauft. Nach Angaben des Organisationskomitees POCOG vom Sonntag fanden 61 Prozent oder 655 000 Eintrittskarten einen Abnehmer.

Der Verkauf war zunächst schleppend, zumal Südkorea bislang kaum als enthusiastische Wintersportnation bekannt ist. Eiskunstlauf und Short Track, eine Eisschnelllauf-Disziplin, gehören noch zu den beliebtesten Wintersportarten.

Große Nachfrage gab es den Angaben zufolge für die alpinen Skiwettbewerbe, Skilanglauf und eben Short Track, wo Südkorea die besten Medaillenchancen hat.

Die Eröffnungsfeier der Winterspiele in Pyeongchang ist am 9. Februar.

(dpa)