1. Sport
  2. Olympia

Lindsey Vonn plant Olympia-Start 2018

"Ich kann es kaum erwarten" : Lindsey Vonn plant Olympia-Start 2018

Die derzeit verletzte amerikanische Ski-Rennläuferin Lindsey Vonn will ihre Karriere mindestens bis zu den Winterspielen in vier Jahren im südkoreanischen Pyeongchang fortsetzen.

"Ich kann es kaum erwarten, 2018 im Starthaus anstatt vor der Kamera zu stehen", schrieb die 29-Jährige am Freitag am Rande ihres letzten Einsatz als Expertin für den amerikanischen Olympia-Sender NBC auf ihrer Instagram-Seite.

Vonn sollte das amerikanische Gesicht der Spiele in Russland werden, doch sie verpasste Olympia wegen zweier Kreuzbandrisse im vergangenen Jahr. NBC engagierte sie daraufhin als Fernsehexpertin. 2010 in Whistler war die Speed-Queen der vergangenen Jahre in der Abfahrt zum Olympiasieg gerast.

Ihr Comeback plant sie für den kommenden Winter. Ihr großes Ziel ist dann zunächst die Heim-WM in Vail im US-Bundesstaat Colorado im Frühjahr 2015.

(sid)