Pyeongchang 2018: Britta Heidemann trägt die Olympische Fackel

Pyeongchang 2018: Britta Heidemann trägt die Olympische Fackel

Große Ehre für Britta Heidemann: Die Fecht-Olympiasiegerin trägt am Donnerstag die Olympische Fackel. Auf dem Weg des Feuers zur Eröffnungsfeier im Olympiastadion in Pyeongchang am Freitag wird IOC-Mitglied Heidemann die Fackel zwischen 18.03 Uhr und 18.06 Uhr in ihren Händen halten.

Heidemann hatte in der vergangenen Woche 656 Tage nach ihrem letzten Wettkampf ihre Karriere offiziell beendet. Das Feuer war am 24. Oktober 2017 im antiken Olympia entzündet worden. Nach Übergabe an die südkoreanischen Organisatoren wurde die Fackel seit dem 1. November durch Südkorea getragen. Die Gesamtstrecke, die die insgesamt 7500 Läuferinnen und Läufer zurücklegen, beträgt 2018 Kilometer.

(sid)