Buckelpiste: Bouard und Förster müssen nachsitzen

Buckelpiste : Bouard und Förster müssen nachsitzen

Die deutschen Freestyle-Skifahrerinnen Lea Bouard (Wiesloch) und Katharina Förster (Weiler-Simmerberg) müssen bei den Olympischen Winterspielen erwartungsgemäß in die zweite Runde der Qualifikation für den Finalwettbewerb auf der Buckelpiste am Sonntag (21.00/13.00 Uhr).

In der ersten Runde belegten die beiden im Phoenix Snow Park in Bokwang die Ränge 23 und 24. Die ersten Zehn der ersten Qualifikation sind bereits für die Finalrunden qualifiziert. Die weitere zehn Teilnehmerinnen am Endkampf werden in der zweiten Qualifikation am Sonntag (19.30/11.30 Uhr) ermittelt. Die beste Punktzahl in der Qualifikation erzielte Vizeweltmeisterin Perrine Laffont (Frankreich). Auch die weiteren Favoritinnen wie Olympiasiegerin Justine Dufour-Lapointe (Kanada) stehen bereits im Finale. Bei den Männern zog erwartungsgemäß der unangefochtene Goldanwärter Mikael Kingsbury (Kanada) als Bester der Qualifikation ins Finale ein. Ein deutscher Teilnehmer ist nicht am Start.

(sid)
Mehr von RP ONLINE