1. Sport
  2. Olympia

Curling bei Olympia 2022: Termine, deutsche Teilnehmer & Favoriten - alle Infos

Termine, deutsche Teilnehmer, Favoriten : Curling in Peking - die wichtigsten Infos

Seit wann gibt es Curling bei den Olympische Spielen? Welche Deutschen sind qualifiziert? Wer sind die Top-Favoriten? Hier gibt‘s die wichtigsten Infos.

Seit wann gibt es Curling bei Olympischen Spielen?

1924 in Chamonix gab das "Schach auf dem Eis" seine olympische Premiere, die allerdings lange Zeit als Demonstrationswettbewerb galt. Erst 2006 verlieh das IOC dem Wettbewerb bei den ersten Winterspielen einen offiziellen Status und erklärte Großbritannien zum Olympiasieger. Seit Nagano 1998 ist Curling fester Bestandteil des Programms für Männer- und Frauenteams. 2018 in Pyeongchang wurde das Mixed-Doppel eingeführt.

Wieviele Entscheidungen fallen in Peking?

Drei. Wie erstmals vor vier Jahren in Südkorea. Männer und Frauen spielen in getrennten Mannschaften sowie gemeinsam im Mixed-Doppel.

Welche Deutschen sind qualifiziert?

Keine. In allen drei Wettbewerben scheiterten die deutschen Teams in der Qualifikation im niederländischen Leeuwarden. Vor allem die Frauen hatten sich als EM-Dritte Chancen ausgerechnet. Schon 2018 in Pyeongchang war kein deutsches Team am Start.

Wer sind die Topfavoriten?

Die großen Curling-Nationen sind Kanada, Schweden, Schweiz und Schottland. Weltmeister sind die Schweden, Olympiasiegerinnen die Schwedinnen. Im Mixed setzte sich bei der WM 2021 Schottland durch.

Wann sind die wichtigsten Termine in Peking?

Im Nationalen Schwimmzentrum, in dem Britta Steffen 2008 Doppelgold gewann, geht es am 8. Februar (Mixed) sowie am 18. und 19. Februar (Männer und Frauen) um die Medaillen. Die ersten Spiele finden bereits zwei Tage vor der Eröffnungsfeier am 2. Februar statt.

Was noch zu sagen wäre ...

"Curling ist hierzulande immer noch ein großes Missverständnis, und daran hat sich in den vergangenen 50 Jahren erstaunlicherweise kaum etwas getan. Dabei kenne ich auch in Deutschland viele Menschen, die sich das bei Olympischen Spielen gern anschauen. Dass ein olympischer Sport derart verlacht wird, kenne ich sonst nur vom Synchronschwimmen mit seinen Nasenklammern." (ARD-Quiz-Jäger Sebastian Jacoby im Spiegel über den Sport, in dem er selbst einen EM-Titel gewonnen hat)

Wie lief es 2018 in Pyeongchang?

Die Schweden dominierten mit Gold bei den Frauen und Silber bei den Männern. Kanada gewann im Mixed-Doppel. Für Überraschungen sorgten die US-Männer mit Gold und die südkoreanischen Gastgeberinnen mit Silber.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Winteredition der Olympischen Spiele kehrt zurück ins „Vogelnest“

(kha/SID)