DOSB-Chef: Vesper: Deutsche Olympiabewerbung "wichtigstes Projekt 2015"

DOSB-Chef : Vesper: Deutsche Olympiabewerbung "wichtigstes Projekt 2015"

Michael Vesper, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), sieht in der möglichen deutschen Olympiabewerbung die herausragende Aufgabe für das kommende Jahr. "Wir haben eine eigene Vorstandsposition Olympiabewerbung geschaffen.

Das ist für uns das wichtigste Projekt 2015", sagte der 62-Jährige im Interview mit dem Tagesspiegel: "Es ist nach 1972 an der Zeit, dass Deutschland wieder einmal Olympische Spiele ausrichten darf." Vesper verteidigte zudem das Vorhaben gegen Kritik, notwendige Investitionen in die Infrastruktur des Breiten- und Schulsport würden dadurch in den Hintergrund gerückt. "Die Sporthalle wird doch nicht dadurch saniert, dass sich Berlin nicht um Olympische Spiele bewirbt. Im Gegenteil, wenn sich Berlin bewirbt, dann hat es den Ehrgeiz, und zwar mit allen zusammen, Berlin als eine sportfreundliche Stadt zu präsentieren", sagte er: "Dann stören genau solche Turnhallen das Bild. Und die Chance, eine solche Turnhalle saniert zu bekommen, ist erheblich größer in einer Bewerberstadt um Olympische Spiele."

(sid)
Mehr von RP ONLINE