„Symbol der Hoffnung“ Olympisches Feuer für Paris in Griechenland entfacht

Athen · Der Countdown für die Olympischen Spiele in Paris ist mit der traditionellen Entzündung des olympischen Feuers eingeläutet worden. Der Staffellauf mit der Flamme hat begonnen. IOC-Präsident Bach bezeichnete das Feuer als „Symbol der Hoffnung in schwierigen Zeiten.“

Olympisches Feuer für Paris entfacht: Die besten Bilder von der Zeremonie​
39 Bilder

Das Olympische Feuer brennt – die Bilder der Zeremonie

39 Bilder
Foto: AFP/ARIS MESSINIS

Das olympische Feuer für die Sommerspiele in Paris ist in der antiken Stätte von Olympia in Griechenland entzündet worden. Weil die Sonne am Dienstag nicht schien, musste die Fackel mit einem Feuer entzündet werden, das am Vortag während er Generalprobe entfacht worden war. Traditionell wird das olympische Feuer mithilfe eines Parabolspiegels entfacht. „Apollon, Gott der Sonne und des Lichtes, du hast deine Strahlen geschickt und die Fackel für die gastfreundliche Stadt von Paris angezündet“, sagte die „Hohe Priesterin“, die griechische Schauspielerin Mary Mina, bei der Zeremonie.

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, hob hervor, dass die Olympischen Spiele ein Symbol des Friedens seien. „In diesen schwierigen Zeiten, in denen wir leben, in denen Kriege und Konflikte zunehmen, haben die Menschen genug von all dem Hass, der Aggression und den negativen Nachrichten, mit denen sie Tag für Tag konfrontiert werden“, sagte Bach.

Olympia 2024: Die neuen Sportarten und Wettkämpfe bei den Spielen in Paris
9 Bilder

Diese neuen Sportarten und Wettkämpfe gibt es bei Olympia 2024

9 Bilder
Foto: dpa/Fabian Ramella

In ihren Herzen sehnten sich die Menschen nach etwas, das sie zusammenbringe und vereine, meinte Bach weiter. „Das olympische Feuer, das wir heute entzünden, ist das Symbol dieser Hoffnung“, sagte der Chef des Dachverbands.

In den kommenden Tagen wird das Feuer per Staffellauf durch zahlreiche Regionen Griechenlands getragen. Am 26. April wird die Flamme dann an die Organisatoren der Spiele von Paris übergeben - im alten Olympiastadion von Athen. Im Panathinaikon-Stadion fanden 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit statt.

Darstellerinnen nehmen an der offiziellen Zeremonie zur Entzündung der Flamme für die Olympischen Spiele in Paris auf dem Gelände des antiken Olympia in Griechenland teil.

Darstellerinnen nehmen an der offiziellen Zeremonie zur Entzündung der Flamme für die Olympischen Spiele in Paris auf dem Gelände des antiken Olympia in Griechenland teil.

Foto: dpa/Thanassis Stavrakis

Das Feuer soll danach aus dem Hafen von Piräus an Bord des französischen Dreimasters „Belem“ nach Marseille in See stechen. Diese Hafenstadt ist mit Griechenland verbunden. Sie wurde in der Antike von Griechen gegründet, die sich dort niederließen. Die Ankunft des Feuers in Frankreich ist für den 8. Mai geplant. Die Olympischen Spiele von Paris finden vom 26. Juli bis 11. August statt.

(dpa/sid/seka)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort