Nach Olympia-Debakel: Spanischer Fußballverband feuert Milla

Nach Olympia-Debakel: Spanischer Fußballverband feuert Milla

Nach dem überraschenden Vorrunden-Aus beim olympischen Fußball-Turnier hat sich Welt- und Europameister Spanien von Trainer Luis Milla getrennt.

Das gab der spanische Fußballverband RFEF am Dienstag bekannt. Nachfolger des 46-Jährigen, der bisher neben dem Olympia-Team auch die U21-Auswahl der Spanier betreut hatte, wird sein bisheriger Assistent Julen Lopetegui.

Bei den Olympischen Spielen in London war die Mannschaft um die Europameister Jordi Alba, Juan Mata und Javi Martinez sowie dem Mönchengladbacher Zugang Alvaro Dominguez in der Gruppe D nach zwei 0:1-Niederlagen gegen Japan und Honduras, sowie einem torlosen Unentschieden gegen Marokko mit nur einem Punkt und ohne Torerfolg gescheitert.

(sid)
Mehr von RP ONLINE