Olympia: Russin Mamun gewinnt Gold in der Rhythmischen Sportgymnastik

Olympia: Russin Mamun gewinnt Gold in der Rhythmischen Sportgymnastik

Die Russin Margarita Mamun hat in Rio de Janeiro die Goldmedaille in der Rhythmischen Sportgymnastik gewonnen. Nach Übungen mit dem Reifen, dem Ball, den Keulen und dem Band kam die 20-Jährige auf 76,483 Punkte und siegte vor ihrer Landsfrau Jana Kudrjawzewa (75,608). Bronze gewann Ganna Risatdinowa (73,583) aus der Ukraine. Die deutsche Turnerin Jana Berezko-Marggrander (Schmiden) war in der Qualifikation als 18. gescheitert.

(sid)