1. Sport
  2. Olympia
  3. Paralympics

Als Torhüter der Blindenfußaller: Jens Lehmann zu den Paralympics 2016?

Als Torhüter der Blindenfußaller : Jens Lehmann zu den Paralympics 2016?

Jens Lehmann könnte ins Tor der deutschen Nationalmannschaft zurückkehren – bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro. Die deutschen Blindenfußballer haben Interesse am ehemaligen deutschen Nationalkeeper angemeldet.

Jens Lehmann könnte ins Tor der deutschen Nationalmannschaft zurückkehren — bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro. Die deutschen Blindenfußballer haben Interesse am ehemaligen deutschen Nationalkeeper angemeldet.

Das berichtet die "Bild". Und der Plan scheint nicht so unrealistisch, wie er sich zunächst anhört. "Ein Torhüter unterliegt keinen Bestimmungen, dass er irgendeine Behinderung haben muss und auch keinen Regeln in Sachen Karriere. Somit wären Jens Lehmann und Oliver Kahn oder jeder andere zurückgetretene Torhüter praktisch verfügbar. Wir werden das jetzt intern besprechen", sagte der Präsident des Behindertensport-Verbandes, Friedhelm Julius Beucher.

Auch der 42 Jahre alte TV-Experte, der derzeit seinen Trainerschein in Großbritannien macht, ist nicht abgeneigt. "Das ist sehr interessant, wenn ich bis dahin noch fit bin. Auf jeden Fall kann man darüber reden, falls Interesse besteht", sagte Lehmann, der mit der DFB-Auswahl 2006 WM-Dritter und 2008 Vize-Europameister wurde.

Der Bundestrainer der Blindenfußballer, Ulrich Pfisterer, würde den Coup mit Lehmann sehr begrüßen. "Wenn Jens Lehmann mitmachen würde, wäre das sensationell", sagte der 60-Jährige, der die Qualifikation für die Olympischen Spieler der Behinderten in London in diesem Jahr verpasst hatte.

Den Torhütern kommt beim Blindenfußball eine besondere Rolle zu. Neben den Trainer und den Guides, die hinter den Toren postiert sind, sorgen die Schlussleute mit Anweisungen dafür, dass sich die Feldspieler orientieren können.

Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte Lehmann 61 Länderspiele und gab nach der EM 2008 seinen Rücktritt bekannt. In der Bundesliga spielte Lehmann für Schalke 04, Borussia Dortmund und den VfB Stuttgart, zudem stand er für den englischen Traditionsklub FC Arsenal und den italienischen Spitzenverein AC Mailand zwischen den Pfosten.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Jens Lehmann

(seeg)