Olympia: Expertenkommission warnt vor Kostenexplosion in Tokio

Olympia: Expertenkommission warnt vor Kostenexplosion in Tokio

Die Olympischen Spiele in Tokio 2020 werden nach Einschätzung einer Expertenkommission jeden Kostenrahmen sprengen, sollten keine drastischen Sparmaßnahmen ergriffen werden. Die von der Gouverneurin der Hauptstadtpräfektur, Yuriko Koike, ernannte Kommission veranschlagte in ihrem am Donnerstag vorgelegten Bericht die Olympiakosten auf über drei Billionen Yen (27 Milliarden Euro). Für die Kostenexplosion machte sie mangelnde Aufsicht und politische Führung sowie ein fehlendes Bewusstsein für Kostenkontrolle verantwortlich. Die Kommission überprüfte drei der sieben Großprojekte, die in Tokio für die Olympischen Spiele geplant werden. Sie schlug vor, statt Neubauten zu errichten bestehende Einrichtungen zu nutzen.

(ap)