Olympia 2016: Siebenkämpferin Carolin Schäfer nach Tag eins noch mit Medaillenchancen

Olympia 2016: Siebenkämpferin Schäfer nach Tag eins noch mit Medaillenchancen

Siebenkämpferin Carolin Schäfer (Friedrichstein) hat nach einem furiosen ersten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro eine Medaille im Blick. Die 24-Jährige liegt nach vier Disziplinen mit 3936 Punkten auf Rang fünf. Sie hat nur 28 Zähler Rückstand auf Platz drei.

Mit 13,12 Sekunden über die 100 m Hürden und 14,57 m im Kugelstoßen stellte Schäfer zwei persönliche Bestleistungen auf.

In Führung liegt London-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Jessica Ennis-Hill (Großbritannien) mit 4057 Punkten vor der Belgierin Nafissatou Thiam (3985) und Akela Jones (3964/Barbados). Vize-Weltmeisterin Brianne Theisen-Eaton (Kanada) liegt zur Halbzeit nur auf Rang sechs.

  • Olympia 2016 : Diese Familien sind in Rio dabei

Auch die ehemalige Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser (3778/Leverkusen) zeigt als Zehnte bisher einen starken Wettkampf. Claudia Rath (Frankfurt/M.) kommt hingegen nicht über 3585 Punkte und Rang 26 hinaus.

(sid)