Fußverletzung: Kohlschreiber sagt Doppel-Einsatz in Rio ab

Fußverletzung: Kohlschreiber sagt Doppel-Einsatz in Rio ab

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wegen einer Fußverletzung die Erstrundenpartie im Doppel zusammen mit Jan-Lennard Struff (Warstein) abgesagt.

Wenige Stunden vor Beginn des für Sonntagabend angesetzten Matches gab der Weltverband ITF dies bekannt. Kohlschreiber und Struff sollten gegen Andrej Martin/Igor Zelenay (Slowakei) antreten. Laut ITF will Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber ungeachtet seiner Blessur am Montag zu seinem Zweitrundenspiel gegen Martin antreten. Kohlschreiber und Struff waren in Rio als einziges deutsches Männer-Doppel gemeldet gewesen.

(sid)