Olympia 2016: Kanutin Waßmuth verpasst Sprint-Finale

Olympia 2016: Kanutin Waßmuth verpasst Sprint-Finale

Rennsport-Kanutin Conny Waßmuth hat den Einzug ins olympische Finale im Kajak-Einer über die 200-m-Sprintdistanz verpasst. Die Peking-Olympiasiegerin im Vierer paddelte im Halbfinale auf der Lagoa Rodrigo de Freitas nur auf Rang sechs. Das Finale am Dienstag findet damit ohne eine Athletin des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) statt.

(sid)